Diana Hartung-Gräßer


Vita Diana Hartung-Gräßer
 
freischaffend in Erfurt
 
2002-2005
Master of Arts, UdK Berlin, 
11/2003
Studienaufenthalt in China (Peking, Shanghai)
4/2003
Stipendium der Cranachstiftung, Lutherstadt Wittenberg
2001
Studienaufenthalt in Carrara, Italien, Skulptur in Marmor
1999-2002
Gaststudium der Bildhauerei, Hochschule für Bildende Künste Dresden
1995-1996
Studienjahr im Atelier François Breton, Paris, Skulpturen in Marmor, Sandstein und Serpentin
1999
Staatsexamen: Kunst/Französisch, Universität Erfurt




Personalausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen
2018    
Chicago, IL, USA - Ausstellung in der Colby Gallery
2017    
Weitersdorf/Großkochberg - Ausstellung in der Kirche
Erfurt - Sparkassen-Finanzzentrum Erfurt
2015    
Hann.Münden - Galerie im historischen Packhof
2014    
Trapani (Sizilien) -VDIG
Bern - Galerie au Salon
2013    
Limoges - Maison de l‘email
2012
Hann.Münden, Galerie im historischen Packhof
2011
Paris - 3ème biennale internationale des émaux d‘art au Plessis-Pâté;
2010
Nantes, Frankreich - Palais de la Beaujoire
Weimar/Ossmannstedt - Kulturscheune Cämmerer
Eisenach - Kunstpavillon
2009
Hann.Münden - Denkmalkunst-Kunst-Denkmal 
Berlin - Inselgalerie
2008
Pröstiz - Künstlergut
Rudolstadt - Kunst in offenen Gärten
Nantes, Frankreich - Palais de la Beaujoire
2007
Berlin - Galerie Futura
2006
Erfurt - Krönbacken
2005
Berlin - Haus am Kleistpark
Berlin - Verborgenes Museum
2004
Rendsburg - Nord-Art Chemnitz - Neue Sächsische Galerie
2003
Coburg - Kunstverein Wittenberg - Galerie der Cranach-Stiftung
2002
Bonn - Haus der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
2001
Coburg - Kunstverein
2000
Morez (Frankreich) Fondation GIRAFE
Rudolstadt - Galerie im Handwerkerhof